Das Haus 21 ist der letzte Baustein des Ensembles „Johannes-Brahms-Quartier“ im Heddesheimer Entwicklungsgebiet „Mitten im Feld“ der FF - Planen und Bauen GmbH.

Zehn helle, lichtdurchflutete Wohnungen mit großzügigen Grundrissen, hochwertiger Ausstattung und Südlage der Balkone bilden eine kleinere, überschaubare Haus-gemeinschaft. Südlich an die Freibereiche des Hauses grenzt eine gemeinschaftliche Grünfläche des Quartiers an und vergrößert so optisch nochmals die Hausgärten. Jede Wohnung besitzt einen Stellplatz direkt vor dem Haus. Ein Aufzug verbindet alle Geschosse barrierefrei.

Wohn- und Lebensqualität für Jung und Alt
Das Haus 21 enthält ein Mix aus 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen, jeweils mit großen Balkonen nach Süden. Sämtliche Wohnungen sind barrierefrei erschlossen.

Hochwertige Architektur
Moderne Formensprache, helle Farben und ein geordneter Umgang mit den Details werden das Erscheinungsbild prägen. Das Johannes-Brahms-Quartier hat sich in den letzten Jahren als hochwertig eigenständiger Bereich innerhalb des Baugebiets etabliert.

Hohe Bauqualität - effizienter Energie-Standard - Fördermöglichkeiten
Das Haus wird in solider hoher Bauqualität erstellt. Es ergeben sich ggf. interessante Fördermöglichkeiten, da das Haus im KfW-Effizienzhaus 55-Standard gebaut wird.

Kompetenter Partner
Im Entwicklungsgebiet „Mitten-im-Feld“ zeichnet die FF - Planen und Bauen GmbH bereits für den Bau der Reihenhäuser und Stadtvillen im „Johannes-Brahms-Quartier“ verantwortlich und erstellt im Moment am südlichen Rand des Entwicklungsgebiets im „Carl-Orff-Quartier“ insgesamt 21 Reihen- und Doppelhäuser sowie eine Wohnanlage für Betreutes Wohnen